Danke Axel, danke Springer!

Huuups! Da ruft man https://donotlink.it/kMy9 auf und steht vor heruntergelassenen Jalousien. Und weshalb? Nun, weil man einen pöhsen Adblocker verwendet. Das geht ja mal wirklich nicht. Schließlich sind stets und ständig über 500 hochqualifizierte und seriöse, unabhängige, wahrheitsliebende Journalisten 48 Stunden am Tag unterwegs, um als erste mit Mordopfern Interviews zu führen, die Schurken der Welt bloßzustellen und dem Leser die wirklich echt ehrliche absolute Wahrheit in mundgerechten Happen zu servieren. Und das kostet nunmal Geld, das sich dieses Qualitätsmedium nur über Werbeeinblendungen oder bezahlte Inhalte verschaffen kann.

Weiterlesen