Chinesischer Schreibtisch – Deepin Desktop Environment

Nun war ich zwei Jahre mit Gome3 “unterwegs”. War keine schlechte Zeit, denn das Konzept war nach kurzer Zeit im Kopp und ich hatte nach einigen Wochen schon echte “Schwierigkeiten”, wenn ich ein eher “klassisches” DE unter die Finger bekam (so mit Hauptmenü und ohne “heiße Ecken”). Auch die Shortcuts waren schnell in Fleisch und Blut übergegangen.

Aber nach und nach fühlte sich für mich das System immer “zäher” an… nun habe ich auch nicht den Highend-Rechner, sondern ein Arbeitstier, aber trotzdem sollte es nicht so sein, wenn man neben offenem Firefox (mit Tab-Suspender) und Thunderbird vielleicht mal ein Terminal, einen Texteditor, Gimp und ab und an mal LibreOffice öffnet. Das sollte der Rechner nebst Speicher wuppen. Aber ich hatte das Gefühl, als wäre da doch ein wenig Kaugummi drin.

Weiterlesen