Lampukisches Parlament beschließt Entsendung der Armee

 

Lange, viel zu lange hat Lampukistan dem Treiben in Deutschland zugesehen. Lange, viel zu lange hat Lampukistan es hingenommen, dass die unfähige Staatsführung unter der Herrschaft der diktatorischen Rauten-Kanzlerin auch nicht die geringsten Anstrengungen unternommen hat, gegen die wachsende Bedrohung durch Pegida vorzugehen… nun ist aber das Fass übergelaufen. Nach einigen Terroranschlägen von kalaukischen Staatsangehörigen in ihrem eigenen Land, die sich aber selbst als *gidisten bezeichnen, gibt es keine Alternative mehr… in Fachkreisen spricht man auch von „Alternativlosigkeit“. Weiterlesen